Home





























Willkommen auf der Homepage von

Prof. Dr. Christian Schicha

Vielen Dank für Ihren Besuch auf meiner Homepage. Nachfolgend finden Sie einige Hinweise auf ausgewählte Tagungen, Initiativen, Vorträge, ehrenamtliche Tätigkeiten, Interviews und Publikationen. Bei Fragen,   Anregungen und Kritik freue ich mich auf Ihre Post an schicha@t-online.de

27.-29. Oktober 2023 Die Tagung Status Quo Internet findet an der Evangelischen Akademie in Tutzing statt

16. Mai 2023 Vortrag zum Thema Bildbearbeitung bei der Katholischen Hochschulgemeinde und Evangelischen Studierendengemeinde in Erlangen

09. Mai 2023 Diskussion mit Thomas Zeilinger über Streitkultur in digitalen Zeiten in der Evangelischen Akademie Nürnberg

30. März 2023 Die Diskussionsrunde Reality-TV und Reality-Alptraum: Idole, Sternchen, Hassfiguren der Konrad Adenauer Stiftung findet in Greifswald statt

09. März 2023 Vortrag zur Medienöffentlichkeit  im digitalen Wandel beim Deutschen Evangelischen Frauenbund in Duisburg

16.-17. Februar 2023 Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Kommunikations- und Medienethik zum Thema Digitale Massenkommunikation und Verantwortung an der Fachhochschule St. Pölten

27. Januar 2023 Dr. Manfred Fuchs-Kolloquium Bad News are Good News? Über Relevanz, Wirkung und Weltsicht von Nachrichten im Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim. Die Aufzeichnung des Gespräches findet sich auf YouTube

11. Januar 2023 Statement zum Thema Kriegsbilder und Propaganda für den Podcat Über. Medien. Ethik für den Österreichischen Presserat

27. Dezember 2022 Informationen zu den drei Medienethik-Kursen Von Fakten und Fakes: Interaktive Einführung in die Medienethik und Magische Verführer: Werbung ethisch betrachtet sowie Anstand im Netz. Digitale Kommunikation ethisch betrachtet an der Virtuellen Hochschule Bayern finden sich hier

15. Dezember 2022 Rezension zum von Felix Koltermann herausgegebenen Sammelband Corona und die journalistische Bildkommunikation: Praktiken und Diskurse des Visuellen für MEDIENwissenschaft  4/2022

12. Dezember 2022 Der österreichische Presserat hat den Podcast Über.Medien.Ethik pubiziert

11. Dezember 2022 Der von Claudia Paganini, Marlis Prinzing und Julia Serong herausgegebene Sammelband Wissen kommunizieren. Ethische Herausforderungen an die Kommunikation zwischen Wissenschaft und Gesellschaft ist in der Schriftenreihe Kommunikations- und Medienethik im Nomos-Verlag erschienen

10. Dezember 2022 Das von Karl-Rudolf Korte und Martin Florack herausgegebene Handbuch Regierungsforschung mit meinem Aufsatz Politikerskandale in der Medienberichterstattung ist bei Springer erschienen

08. Dezember 2022 Vortrag zur Bildethik in der Stadtbücherei Würzburg

06. Dezember 2022 Der Text Normen, Sachzwänge und Wirkungsoptionen. Kriegsberichterstattung und ihre Herausforderung für Journalismus und RezipientInnen ist in der Ausgabe 4/2022 der Zeitschrift Communiatio Socialis erschienen

01. Dezember 2022 Statement zur Selbstkritik von JournalistInnen für den BJV-Report des Bayrischen Journalisten-Verband e.V.

21. November 2022 Statement über öffentlich-rechtliche  Rundfunkräte für mdr.de

20. November 2022 Rezension der Monografie von Stefan Volk mit dem Titel Skandalfilme: Cineastische Aufreger gestern und heute für MEDIENwissenschaft 1/2022

19. November 2022 Referent beim Journalistentag des Deutschen Journalistenverbandes NRW in Dortmund zum Thema Journalistische Vielfalt: Wie sichert man Themenvielfalt in Kriegs- und Krisenzeiten?

12. November 2022 Workshop zum Thema Passagen eines Fernsehproduzenten. Ein Wolfgang Rademann Spezial mit einem Vortrag über Skandale in der ZDF-Serie Schwarzwaldklinik am  Institut für Theater- und Medienwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg in Erlangen

04. November 2022 Statement für den Artikel von Kathie Preppner über die Kontrolle von ARD und ZDF für die Zeitschrift Journalist

02. November 2022 Interview über die Protestfomen der AktivistInnen Die letzte Generation und die Berichterstattunung in den Medien für die Sendung Medias Res im Deutschlandfunk

01. November 2022 Textbeitrag zu Journalistischen Herausforderungen der Berichterstattung über Krisen und Konflikte für die Zeitschrift MedienConcret 2022

01. Oktober 2022 Der Sammelband Medien und Wahlheit ist von Marlis Prinzing für journalistik.online rezensiert worden

21. September 2022 Die Top Ten der vergessenenen Nachrichten 2022 findet sich bei der Initiative Nachrichtenaufklärung e.V.

20. September 2022 Diskutant beim Podiumsgespräch über Soziale Medien im Gesellschaftsraum von Neuland & Gestalten in München

05. September 2022 Statement für den Artikel von Alexander Jungkunz zur Winnetou-Debatte für die Nürnberger Nachrichten

17. August 2022 Das von Uwe Sander, Friederike von Gross und Kai-Uwe Hugger herausgegebene Handbuch Medienpädagogik ist in der zweiten Auflage mit meinem Beitrag Medienpädagogik und Kritische Medientheorie bei Springer VS erschienen

16. August 2022 Interview zu den Vorwürfen gegen die ehemalige RBB-Intendantin Patricia Schlesinger für das Kulturmagazin Scala (WDR5) und mit Manuel Opitz von GEO über das Geiseldrama von Gladbeck

27. Juli 2022 Interview zur Inszenierung von Selenskyj und seiner Frau auf der Vogue in der Sendung Resonanzen in WDR 3

26. Juli 2022 Der von Susanna Endres, Christian Gürtler und Irena Pavlovic erschienene Sammelband Das Verborgene sehen. Sinnsuche zwischen Medien, Religion und Ethik ist im Verlag Christliche Publizistik erschienen

25. Juli 2022 Der von Christian Gürtler, Marlis Prinzing und Thomas Zeilinger erschienene Sammelband Streitkulturen. Medienethische Perspektiven auf gesellschaftliche Diskurse ist als Band 18 in der Schriftenreihe Kommunikations- und Medienethik bei Nomos erschienen

15. Juli 2022 Interview mit Manuel Opitz über das Geiseldrama von Gladbeck und seine Folgen für GEO

12. Juli 2022 Vortrag über Fake News im Krieg bei der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V. in Würzburg.

30. Juni 2022 Vortrag bei der Medienanstalt Hessen über die Berichterstattung in Krisenzeiten

14. Juni 2022 Vortrag zur Digitalen Bildethik an der Universität Erlangen

11. Juni 2022 Statement zum Artikel von Tommy Rhein über Die Macht der Klicks - sind Youtuber auch Journalisten? für mittelhessen.de

08. Juni 2022 Statement für Scala (WDR5) zum Foto des Napalm-Mädchen Kim Phuc, das vor 40 Jahren im Vietnamkrieg gemacht worden ist.

01. Juni 2022 Der Sammelband Medien und Wahrheit ist von Claudia Mikat für die Zeitschrift Mediendiskurs 2/2022 rezensiert worden

31. Mai 2022 Teilnahme an einer Podiumsdiskusion ansätzlich des Erscheines der Publikation Vom Umgang mit Fake News, Lüge und Verschwörung an der Universität Aachen

16. Mai 2022 Vortrag zum Thema Bildbearbeitung am Beispiel des "Zitrus-Selfie-Paktes" an der Universität Passau

11. Mai 2022 Keynote über Digitale Ethik bei der Agentur für Erwachsenenen- und Weiterbildung in Niedersachsen

09. Mai 2022 Das Garduiertenkolleg Literatur und Öffentlichkeit in differenten Gegenwartskulturen an der Universität Erlangen ist von der Deutschen Forschungsgemeinschaft bewilligt worden

06. Mai 2022 TV-Interview mit  Frankenschau-Aktuell für den Bayrischen Rundfunk über das Angebliche Bild aus Mariopol, das Ansbach zeigt

04. Mai 2022 Interview zum SAT1Reality-Format Club der guten Laune für watson.de

30. April 2022 Statement über die Kommunikationsstrategien von Selenskyi und Putin für pressereader.com

29. April 2022 Interview mit der Märkischen Oderzeitung über die  Kommunikationsstrategien von Selenskyi für die Märkische Oderzeitung

26. April 2022 Interview nach dem Amoklauf in Erfurt für den Deutschlandfunk

19. April 2022 Interview über den Medienkonsum in Kriegszeiten für NDR-Kultur

09. April 2022 Interview über die Veröffentlichung von Schockbildern für die Kronenzeitung (Österreich)

06. April 2022 Interview zum Thema Aus den Medien, aus dem Sinn für den Podcast im SR2-Kulturradio

14. März 2022 Interview über die Medienberichterstattung in Krisenzeiten für süddeutsche.de und white-lab.de

05. März 2022 Interview zum Informationskrieg zwischen Russland der Ukraine für WDR5

27. Januar 2022 Statement zum Sprachgebrauch während der Corona-Pandemie für watson.de

26. Januar 2022 Interview über die Tagung zur Wissenschaftskommunikation für das Netzwerk Medienethik

25. Januar 2022 Statement zum Rassismus-Eklat im RTL-Dschungelcamp  für watson.de

30. Dezember 2021 Statement zur Nachrichtenoffensive von RTL für watson.de

10. Dezember 2021 Interview über Medienethik für die Hamburg Media School

01. Dezember 2021 Statement zur BILD-Zeitung für Walulis Story (SWR3)

01. Oktober 2021 Maria Pawelec und Cora Bieß haben die Monografie Deepfakes. Technikfolgen und Regulierungsfragen aus ethischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive in der Schriftenreihe Kommunikations- und Medienethik im Nomos Verlag publiziert

22. Oktober 2021 Vortrag zur Medienberichterstattung über die Corona-Pandemie an der Akademie für politische Bildung in Tutzing

27. September 2021 Interview über Bildethik, Fakes Algorithmen und Big Data für das Sonntagsblatt

22. September 2021 Statement über Nachrichtensendungen im privat-kommerziellen Fernsehen für watson.de

17.August 2021 Statement zur Nachrichtenoffensive von RTL für watson.de

05. Juli 2021 Der Aufsatz Die visuelle Darstellung toter Flüchtlinge in den Medien: Instrumentalisierung von Leid oder notwendige Aufklärung ist in dem von Christine Lubkoll, Eva Forester und Timo Sestu herausgegebenen Sammelband Fremdheit, Integration, Vielfalt? Interdisziplinäre Perspektiven auf Migration und Gesellschaft  bei FINK erschienen

17. Juni 2021 Statement zum Wechsel von NachrichtenmoderatorInnen für watson.de

01. Juni 2021 Der von Ingrid Stapf, Saskia Sell und mir herausgegebene Sammelband Medien und Wahrheit. Medienethische Perspektiven auf Desinformationen, Lügen und "Fake News" ist in der Schriftenreihe Kommunikations- und Medienethik im Nomos Verlag erschienen

07. Juni 2021 Meine Monografie Bildethik. Grundlagen, Anwendungen, Bewertungen ist bei UVK erschienen

01. Juni 2021 Rezension des Sammelbandes von Dominik Maeder u.a. mit dem Titel Trump und das Fernsehen: Medien, Realität Affekt, Politik für MEDIENwissenschaft 3-4-/2021

26. April 2021 Statement zum SAT1-Format Promis unter Palmen für watson.de

20. April 2021 Statement zu den Programmstrategien von SAT.1 und PRO7 für watson.de

01. April 2021 Rezension des Sammelbandes von Tanja Köhler mit dem Titel Fake News, Framing, Fact-Checking für MEDIENwissenschaft 2/2021

23. November 2020 Vortrag über Algorithmen an der Fachhochschule Nürnberg

28. Mai 2020 Vortrag über Streitkulturen an der VHS-Nürnberg

01. Mai 2020 Der von Carsten Brosda und mir herausgegebene Sammelband Medienethik zwischen Theorie und Praxis. Normen für die Kommunikationsgesellschaft ist im LIT-Verlag erschienen

14. April 2020 Beiträge zu verschiedenen Themen für focus.de

01. März 2020 Rezension des Buches von Gabrielle Münnix mit dem Titel Das Bild vom Bild für MEDIENWISSENSCHAFT 2-3

01. Januar 2020 Rezension des Sammelbandes von Katharina Lobinger mit dem Titel Handbuch Visuelle Kommunikationsforschung für MEDIENwissenschaft 1/2020

15. Juni 2019 Mein Sammelband Wahlwerbespots zur Bundestagswahl 2017. Analysen und Anschlussdiskurse über parteipolitische Kurzfilme in Deutschland ist bei Springer erschienen

15. April 2019 Meine Monografie Medienethik Grundlagen - Anwendungen - Ressourcen ist bei UVK erschienen

01. April 2019 Rezension des Sammelbandes Niko Switek mit dem Titel Politik in Fernsehserien. Analysen und Fallstudien zu House of Cards, Borgen  Co für MEDIENwissenschaft 2/2019

01. Januar 2018 Rezension des Sammelbandes von Andreas Dörner und Ludgera Vogt mit dem Titel Wahlkampf mit Humor und Komik für MEDIENwissenschaft 1/2018

07. Dezember 2017 Vortrag zur Bildethik bei der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen in Berlin

12. Oktober 2017 Der Artikel zur Bildethik ist im Ethik-Lexikon publiziert worden

18. September 2017 Rekonstruktion und Analyse von Wahlwerbespots ausgewählter Parteien zur Bundestagswahl 2017 mit Miriam Skroblies für regierungsforschung.de

01. September 2017 In der Reihe Grundbegriffe der Kommunikations- und Medienethik ist der Begriff Inszenierung in der Zeitschrift Communicatio Socialis 3/2017 behandelt worden

01. Juni 2017 Rezension des Sammelbandes Mediated Scandels von Martin Ludwig u.a. für MEDIENwissenschaft2/2017

18. Dezember 2017 Vortrag zur Bildethik bei der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen in Berlin

07. Dezember 2017 Interview über Kriegsbilder für www.die-debatte.org

01. Juli 2016 Rezension der Habilitationsschrift von Martina Thiele mit dem Titel Medien und Stereotype für die Zeitschrift MEDIENwissenschaft 3/2016

01. Oktober 2015 Rezension des Sammelbandes von Oliver Hahn u.a. mit dem Titel Digitale Öffentlichkeiten für die Zeitschrift MEDIENwisenschaft 4/2015

01. Juni 2014 Der Aufsatz Unterhaltung aus medienethischer Perspektive. Überlegungen zu moralisch fragwürdigen Programmformaten im Privatfernsehen ist in der Zeitschrift Communicatio Socialis 2/2014 veröffentlicht worden

01. Juni 2013 Die Zeitschrift für Kommunikationsökologie und Medienethik mit dem Schwerpunkt BILD-Kulturen? - Zwischen Rügenrekord und Leitmedium ist im LIT-Verlag veröffentlicht worden

17. April 2012 Interview zum Breivik-Prozess für tagesschau.de

11. November 2010 Der Vortrag zur Skandalberichterstattung über Stars und Sternchen am Karlsruher Institut für Technologie findet sich hier

01. Juni 2010 Die Zeitschrift für Kommunikationsökologie und Medienethik mit den Schwerpunkt Ethik der Kommunikationsberufe ist im LIT-Verlag veröffentlicht worden

01. Mai 2010 Das von Carsten Brosda und mir gerausgegebene Handbuch Medienethik ist bei Springer publiziert worden

01. Juli 2009 Das Handbuch Medienmanagement ist von Thomas Dreiskämper, Olaf Hoffjann und mir im LIT-Verlag herausgegeben worden

17. Juni 2009 Statements über Nebenverdienste von Fernsehmoderatoren für das Medienmagazin ZAPP

01. Juni 2009 Die Zeitschrift für Kommunikations- und Medienethik zum Schwerpunkt Web 2.0. Neue Kommunikations- und Interaktionsformen als Herausforderung der Medienethik ist im LIT-Verlag erschienen

15. August 2008 Text zur Medienethik zwischen Anspruch und "Wirklichkeit" für die Mediadesign Hochschule

02. Juni 2008 Die Zeitschrift für Kommunikations-und Medienethik zum Schwerpunkt Ethische und normative Dimensionen der politischen Kommunikation ist im LIT-Verlag erschienen

01. Juni 2008 In der Zeitschrift Medien- und Kommunikationswisenschaft 2/2008 ist der Band Medienethik. Verantwortung in der Mediengesellschaft rezensiert worden

01. Mai 2008 Der von Andreas Dörner und mir herausgegebene Sammelband Politik im Spot-Format. Zur Semantik, Pragmatik und Ästhetik politischer Werbung in Deutschland ist bei Springer erschienen

01. Juni 2007 Die Zeitschrift Kommunikations- und Medienethik 1/2007 zum Schwerpunkt Europäische Medienethiken ist im LIT-Verlag erschienen

01. Mai 2007 Meine Habilitationsschrift Legitimes Theater? Inszenierte Politikvermittlung für die Medienöffentlichkeit am Beispiel der "Zuwanderungsdebatte" ist im LIT-Verlag erschienenen

01. Juni 2006 Die Zeitschrift für Kommunikations- und Medienethik 1/2006 zum Schwerpunkt Bildethik ist im LIT-Verlag erschienen

01. Oktober 2005 Rezension zur Habilitationsschrift von Margreth Lünenborg mit dem Titel Journalismus als kultureller Prozess in MEDIENwissenschaft 3/2005

01. Mai 2003 Die Monographie Die Theatralität der politischen Kommunikation. Medieninszenierungen  am Beispiel des Bundestagswahlkampfes 2002 ist im LIT-Verlag erschienen

01. Oktober 2002 Der von Martin K.W. Schwer, Jörg-Uwe Nieland und mir herausgegebene Sammelband Das Private in der öffentlichen Kommunikation. Big Brother und die Folgen ist von Tanjev Schulz für die Zeitschrift MEDIENwisenschaft 4/2004 rezensiert worden

15. Juni 2002 Der von Jens Tenscher und mir herausgegebene Sammelband Talk auf allen Kanälen. Angebote, Akteure und Nutzer von Fernsehgesprächssendungen ist bei Springer publiziert worden.

01. Juni 2002 Der von Carsten Brosda und mir herausgegebene Sammelband Politikvermittlung in Unterhaltungsformaten: Medieninszenierungen zwischen Popularität und Populismus ist im LIT-Verlag erschienen

01. Mai 2002 Der von Carsten Brosda und mir herausgegebene Sammelband Medien und Terrorismus. Reaktionen auf den 11. September 2001 ist im LIT-Verlag erschienen

01. Januar 2000 Der Text Kommunikationsökologische Kriterien einer Medienethik. Zur Wahrnehmung politischer Berichterstattung aus "zweiter Hand" ist in der Zeitschrift Communicatio Socialis 1/2000 veröffentlicht worden

01. Mai 1999 Der von Rüdiger Ontrup und mir herausgegebene Sammelband Medieninszenierungen im Wandel. Interdisziplinäre Zugänge ist im LIT-Verlag veröffentlicht worden

 

 

Aktualisiert am: 28.01.2023